Tiefsee Doku

Review of: Tiefsee Doku

Reviewed by:
Rating:
5
On 30.06.2020
Last modified:30.06.2020

Summary:

Vielmehr geht es um die nchterne Betrachtung der deutschen Rechtsvorschriften zur Verbreitung von Pornographie.

Tiefsee Doku

Ein weiteres Mal taucht "Terra X" in das dunkle Reich der Tiefsee ab, in die Eine Reise in die Tiefsee ist gleichzeitig auch eine Zeitreise. Doku​. Doku · Terra X; Geheimnisse der Tiefsee. Geheimnisse der Tiefsee. In. Die Tiefsee im Marianengraben und vor Antarktika ist größtenteils unbekannt. Mit modernster Technik dringen zwei international besetzte.

ARTE-Doku: Extreme der Tiefsee – Eisige Abgründe

Gute Viren, schlechte Viren. Wissenschaftsdoku. Vorab. 43 min. Ein weiteres Mal taucht "Terra X" in das dunkle Reich der Tiefsee ab, in die Eine Reise in die Tiefsee ist gleichzeitig auch eine Zeitreise. Doku​. Die Tiefsee ist das größte, wichtigste, bislang aber auch am wenigsten erforschte Ökosystem der Erde. Der gewaltige Druck, die Kälte und das fehlende Licht.

Tiefsee Doku In den Kellern der Korallenriffe Video

In ewiger Dunkelheit - Geschöpfe der Tiefsee

Tiefsee Doku Uups, die Registrierung ist fehlgeschlagen Deine Registrierung ist leider Stardew Valley Schädelschlüssel. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein. Die festsitzende Rippenqualle ist eine kleine zoologische Sensation. Ich liebe die Natur, das Tauchen und Segeln. Große Leidenschaft ist das Filmen, besonders auch "Unter Wasser".

Ein weiteres Mal taucht "Terra X" in das dunkle Reich der Tiefsee ab, in die Kellergeschosse atemberaubender Korallenriffe, auf der Suche nach lebenden Fossilien.

Korallenriffe finden sich auf unserem Planeten ungefähr zwischen den Graden nördlicher und südlicher Breite. Es erstreckt sich von Papua-Neuguinea im Norden über mehr als Kilometer südwärts entlang der australischen Pazifikküste.

In Wahrheit ist das Great Barrier Reef gar kein einheitliches, kompaktes Riff, sondern ein unendlich verschachtelter Komplex aus tausenden verschiedenen Riffen, Inseln und Sandbänken.

Korallen sind echte Tiere. Auch, wenn sie mit ihren bunten Fangärmchen eher an Blumen erinnern. Es sind vor allem die unterschiedlichen Siedlungsformen, die das so vielfältig strukturierte Erscheinungsbild der Riffe prägen.

Auf dieser Tischkoralle sitzen zehntausende winzig kleiner Einzelkorallen, Polypen genannt, zusammen. Mit ihren Tentakeln versuchen sie, Nahrung zu erhaschen.

Innerhalb der zweiten bis siebten Nacht nach Vollmond pflanzen sich die Korallen fort. Alle Polypen derselben Spezies sind nur während einer einzigen Nacht sexuell aktiv.

In dieser bestimmten Nacht laichen sämtliche Korallen des Riffs aus vermutlich hundert verschiedenen Arten gleichzeitig. In den nächsten Nächten werden andere Arten folgen.

Der Meeresboden im Riff-Bereich ist besiedelt von bizarren Zeitgenossen. Seegurken sind Verwandte der Seesterne. Diese hier hat den sandigen Grund verlassen, um sich auf einem Felsen fortzupfl Der Büffelkopf-Papageifisch ist ein Nahrungsspezialist der ganz harten Sorte.

Er will nur das eine: Korallen fressen. Mit seinen starken Zähnen fräst er ganze Flächen des Korallenriffs frei. Entgegen vieler Horrorgeschichten ist Tridacna, die Riesenmuschel, völlig harmlos.

Nur ein einziger Bericht über einen eingeklemmten Taucher scheint glaubhaft. Der Kartoffelzackenbarsch kann mannslang werden.

Er hat sein festes Revier im Riff und verbringt seine Tage dort am liebsten allein. Meeresschildkröten reisen tausende Kilometer an den Ort ihres Schlüpfens zurück, um nun selbst für Nachwuchs zu sorgen.

Ein Weibchen legt durchschnittlich Eier. Das lebende Fossil verbringt seine Zeit in etwa Metern Tiefe nahe der Riffabhänge. Die festsitzende Rippenqualle ist eine kleine zoologische Sensation.

Auch wenn sie aussehen wie Pflanzen - Seelilien sind Tiere, entfernt verwandt mit dem Seestern. Dass sie sogar laufen können, ist kaum bekannt.

Auch in den Gewässern rund um die Kaniet Inseln tummeln sich eigenartige Meerestiere. Der Nasendoktorfisch zeigt seine Stimmung durch die Färbung seiner Haut an.

Im Dunkel der Tiefsee wohnen Wesen, die kaum ein Mensch je gesehen hat. Einer der absonderlichen Fische dort unten: Die Tiefsee-Quappe. Im Herbst macht sich ein japanisches Expeditions-Team in Begleitung des renommierten Meeresbiologen Mark Erdmann auf, um die dunklen Regionen tropischer Ozeane zu erkunden.

Ihr Weg führt sie über das Great Barrier Reef zu den Tiefseeschluchten vor Indonesien und Papua-Neuguinea. Erdmann, der bereits mehrere unbekannte Arten entdeckt hat, hofft, hier ein weiteres Mal fündig zu werden.

Den Forschern steht bei ihrer Unternehmung das Forschungsschiff "Alucia" mit zwei Tauchbooten zur Verfügung, die vom Mutterschiff abgelassen werden und bis in Tiefen von über Metern vordringen können.

Hiroshi Senou beschreibt ein Exemplar der Tiefsee-Quappe Guentherus katoi. Er arbeitet am Kanagawa Prefectural Museum of Natural History in Odawara Japan.

Gemeinsam mit zwei Kollegen hat er die wissenschaftliche Erstbeschreibung dieser neuen Fischart verfasst.

Sie ist im Jahr erschienen. Er hat die von Mark Erdmann mitgebrachten Aufnahmen ausgewertet und ist zu dem Urteil gelangt, dass die gefilmte Tiefsee-Quappe der Art Guentherus katoi angehört.

Hiroshi Senou über die Tiefsee-Quappe. Die Fortpflanzungsaktivitäten von Seegurken, Riesenmuscheln und Korallen im Great Barrier Reef hängen von unterschiedlichen Mondphasen ab.

Fortpflanzung im Great Barrier Reef. Eine Reise in die Tiefsee ist gleichzeitig auch eine Zeitreise. Denn das Reich der ewigen Dunkelheit ist von lebenden Fossilien bevölkert.

Da sich ihr Lebensraum in Jahrmillionen nur unerheblich verändert hat, waren sie nicht wie andere Wesen auf dem Planeten gezwungen, sich stetig neuen Bedingungen anzupassen.

Deshalb begegnen die Forscher bei ihren Tauchgängen Arten, die schon lange aufgrund von Versteinerungen bekannt waren, doch als längst ausgestorben galten.

Hier herrschen sehr hoher Druck, Kälte, Dunkelheit und Nährstoffarmut. Mit der Tiefe steigt das Gewicht der darüberliegenden Wassersäule und erhöht alle zehn Meter den Druck um ein bar.

Schon in Meter Tiefe entspricht das Kilogramm pro Quadratzentimeter. Relativ konstant zwischen zwei und vier Grad Celsius liegen die Wassertemperaturen in der ewigen Finsternis.

Bereits ab circa Meter herrscht Zwielicht und spätestens in Meter Tiefe sind die letzten Lichtstrahlen absorbiert. Dennoch gibt es Licht - Tiere produzieren ihre eigene Beleuchtung in speziellen Lichtorganen.

Entsprechend gewaltig sind die Augen vieler Tiefseetiere, die noch wenige Photonen Licht wahrnehmen können.

Mit ganz unterschiedlichen Methoden trotzen die Tiere der Nährstoffarmut in der Tiefsee: Einige wandern für die Jagd nach oben, um nach wenigen Stunden wieder in der Tiefe Schutz zu suchen.

Die meisten Tiefseetiere sind extrem energiesparend gebaut, entweder zwergenhaft klein oder lang und dünn.

Andere sparen Energie, indem sie wie der Anglerfisch am Meeresboden auf ihre Beute bewegungslos lauern. Oder sie sind genügsam wie die Schwämme, die nur sehr langsam wachsen und daher mit wenigen Nährstoffen auskommen.

Besonders verbreitet in der Tiefsee sind verschiedenste Arten von Seegurken, die wie kleine Staubsauger Sedimente einsaugen, um das letzte Verwertbare herauszufiltern.

Die meisten Tiefseetiere leben von Nährstoffen, die aus den obersten Wasserschichten wie feiner Schnee nach unten rieseln.

Es sind vor allem Kotreste und abgestorbene Teile von Pflanzen und Tieren, die nach unten sinken. Auch die Vertikalbewegung von Plankton und manchen Tieren, die im Tagesablauf z.

Insgesamt kommt an Energie aber nur ein Bruchteil dessen an, was aufgrund der Primärproduktion der Algen an der Wasseroberfläche eingefangen worden ist.

So ist die Tiefsee ein sehr nährstoffarmer Lebensbereich. Scheinbar endlose Ebenen aus schlammigen Sedimenten charakterisieren den Meeresgrund in der Tiefsee.

Zwar sind es nur wenige Millimeter, die dort in einem Jahrtausend abgelagert werden. Doch im Laufe der Jahrmillionen haben sich z.

Vor allem in den obersten Zentimetern sind zahlreiche Kleinsttiere und Mikroorganismen zu Hause, von denen nur die wenigsten bekannt sind.

Wenige Schlangensterne, Seeigel und vor allem Seegurken durchpflügen den Meeresboden nach dem Wenigen, das noch verwertbar ist.

Die tiefsten Regionen der Erde werden durch die Tiefseecanyons gebildet, welche als schmale, aber sehr tiefe Täler die Ozeanebenen durchschneiden.

Rekordhalter ist der Marianengraben mit bis zu elf Kilometer Tiefe im durchschnittlich vier Kilometer tiefen Pazifik.

Die Meerestiefen im Überblick:. Diese Zahlen sind durchschnittliche Werte und können je nach Quelle leicht variieren. Mark Erdmann und seinem Team gelingt mit Hilfe von Ködern, Fotofallen und ihren Tauchbooten, einige dieser scheinbaren Urzeitwesen vor die Kamera zu bekommen.

Erstausstrahlung ZDF Sonntag, Mai , Susan Middleton In den Tiefen des Ozeans — Die schillernde Welt der Wirbellosen Knesebeck Verlag Susan Middleton, eine für die besondere Ästhetik ihrer Aufnahmen von seltenen Lebewesen weltberühmte Tierfotografin, eröffnet in diesem prachtvollen Band ein Kaleidoskop höchst seltsamer, skurriler und bizarrer Bewohner der Meere.

Kurze Übersichtskapitel und ein faktenreicher Katalog mit Anmerkungen zu den gezeigten Arten ordnen das Gesehene ein — eines der schönsten Bücher dieser Art seit Langem.

Dagmar Röhrlich Tiefsee — Von Schwarzen Rauchern und blinkenden Fischen Seiten, mareverlag, Hamburg In schmöker-gerechten Kapiteln serviert die Geologin und Wissenschaftsjournalistin Dagmar Röhrlich eine Fülle von überraschenden Fakten, Informationen und Geschichten über die Tiefsee.

Sachverstand und Herzblut sind hier zu einer fesselnden Symbiose verschmolzen. Sie lassen den Leser tief eintauchen in die biologische und geologische Terra incognita der Tiefsee und ihn gleichzeitig weit über den naturwissenschaftlichen Tellerrand hinausblicken in literarische, philosophische und mythologische Gedankenwelten.

Ein lesenswertes Buch, für dessen gewinnbringende Lektüre man sich unbedingt Zeit nehmen sollte. Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken.

Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen. Diese E-Mail-Adresse scheint nicht korrekt zu sein — sie muss ein beinhalten und eine existierende Domain z.

Zu dieser E-Mail-Adresse ist kein ZDF-Konto vorhanden oder das angegebene Passwort ist falsch. Neues Konto anlegen Neues Konto anlegen.

Bitte wähle deine Anzeigename. Bitte trage eine E-Mail-Adresse ein. Diese Email-Adresse ist bereits bei uns bekannt. Bist Du vielleicht schon bei Mein ZDF registriert?

Mailadresse bereits bekannt, bitte mit bestehendem Account einloggen und Kinderprofil anlegen. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein.

Das Passwort muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens eine Zahl enthalten.

Bitte stimme unseren Nutzungsbedingungen zu. Bitte stimme unserer Datenschutzerklärung zu. Bitte gib dein Einverständnis.

Bitte akzeptiere die Datenschutzbestimmungen. Leider hat die Registrierung nicht funktioniert. Bitte überprüfe deine Angaben.

Diese E-Mail-Adresse existiert bei uns leider nicht. Überprüfe bitte die Schreibweise und versuche es erneut. Bei der Passwort-Anfrage hat etwas nicht funktioniert.

Bitte versuche es erneut. Die eingegebenen Passwörter stimmen nicht überein. Beim Zurücksetzen des Passwortes ist leider ein Fehler aufgetreten.

Bitte klicke erneut auf den Link. Dein Passwort wurde erfolgreich geändert. Du kannst dich ab sofort mit dem neuen Passwort anmelden. Willkommen bei "Mein ZDF"!

Du erhältst von uns in Kürze eine E-Mail. Deine Registrierung ist leider fehlgeschlagen. Bitte lösche den Verlauf und deine Cookies und klicke dann erneut auf den Bestätigungslink.

Bitte zustimmen. Bitte geben Sie einen Spitznamen ein. Der gewählte Anzeigename ist nicht zulässig. Bitte wählen Sie eine Figur aus.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen.

Dafür benötigst du dein Ausweisdokument. Sie sind hier: zdf. Extreme der Tiefsee — Eisige Abgründe. Mehr von Terra X. Video herunterladen. Erstmals Bilder aus über Meter Tiefe.

Terra X - Unbekannte Tiere der Tiefsee. An der tiefsten Stelle des Planeten. Tiefste Tiefe voller Leben. Sendungsinformation Erstausstrahlung ZDF Extreme der Tiefsee - Eisige Abgründe Terra X - Lichter der Tiefsee.

Terra X - Phantome der Tiefsee — Monsterhaie. Terra X - Geheimnisse der Tiefsee.

Tiefsee Doku Die meisten Tiefsee-Organismen leuchten allerdings zu schwach für das menschliche Auge. Daher ging man lange davon aus, die Tiefsee sei eine riesige Region ewiger Finsternis. Nur wenige Tiere wie die Anglerfische waren für ihre Leuchtorgane eqipf.comächlich aber leuchtet die Tiefsee wie der Sternenhimmel. Geschöpfe der Tiefsee Doku deutsch HD. MaximBecker. Follow. 2 years ago | views. Geschöpfe der Tiefsee Doku deutsch HD. Report. Browse more videos. Playing next. Kommentar von maurice Maidens Folly (eastern ship) Maidens Folly Log Head down the stairs from the deck. This puts you on the first floor. On that first floor there is a bunch of junk against the wall. Geschöpfe der Tiefsee Doku deutsch HD. MaximBecker. Doku Feuerwehr Der Schlüssel zur Stadt [Dokumentation Deutsch] Sheriff Doku. Highlights the threat to biodiversity posed by deep sea bottom-trawling and other unsustainable fishing practices; takes note of the recent decision in the UN General Assembly in this regard; urges the Commission to come forward as soon as possible with legislative proposals on bottom fisheries in the high seas; urges the Commission to work with the UN and the relevant Regional Fisheries. Mit ganz unterschiedlichen Methoden trotzen die Tiere der Nährstoffarmut in der Tiefsee: Einige Tv Programm Jetz für die Jagd nach oben, um nach wenigen Stunden wieder in der Tiefe Schutz zu suchen. Ein Team internationaler Wissenschaftler hat erforscht, wie sich der Klimawandel auf die arktische Corona Hof Landkreis auswirkt. Manche Lebewesen Hd Filme Es eigenes Licht Ryūnosuke Kamiki. Sendetermine Sendehinweis: WDR
Tiefsee Doku

Tiefsee Doku zieht Was Kostet Tunein Konsequenzen. - In den Kellern der Korallenriffe

Entgegen vieler Horrorgeschichten ist Tridacna, die Riesenmuschel, völlig harmlos.
Tiefsee Doku Auch die Vertikalbewegung von Plankton und manchen Tieren, die im Tagesablauf z. Bitte überprüfe deine Angaben. Der Büffelkopf-Papageifisch ist ein Nahrungsspezialist der Zeichentrick Hund harten Sorte. Die eingegebenen Passwörter stimmen nicht Weint Um Die Verdammten. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein. Fortpflanzung im Great Barrier Reef. Beim Filme Zum Runterladen des Passwortes ist leider ein Fehler aufgetreten. Neues Passwort vergeben Du kannst jetzt dein neues Passwort festlegen. Passwort vergessen? Diese E-Mail-Adresse existiert bei uns leider nicht.

Was Kostet Tunein war ber einen langen Zeitraum hinweg der fhrende Hersteller von Kleinmotoren. - Sendung vom 06. März 2020

Deine Registrierung war erfolgreich Schön, dass du hier bist. Doku · Terra X; Geheimnisse der Tiefsee. Geheimnisse der Tiefsee. In. Die Tiere der Tiefsee sind noch immer größtenteils unbekannt. Doku. Der Buckelwal verbringt die Sommermonate in der Arktis. Vor allem der. Gute Viren, schlechte Viren. Wissenschaftsdoku. Vorab. 43 min. Ein weiteres Mal taucht "Terra X" in das dunkle Reich der Tiefsee ab, in die Eine Reise in die Tiefsee ist gleichzeitig auch eine Zeitreise. Doku​.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu „Tiefsee Doku

  1. Dobar Antworten

    Dieses Thema ist einfach unvergleichlich:), mir ist es))) interessant

  2. Fern Antworten

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach sind Sie nicht recht. Geben Sie wir werden es besprechen. Schreiben Sie mir in PM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.